Vorstellung Lehrbeauftragter Andreas Schultz

AS_kleinAndreas Schultz

  •  Dipl. Sozialpädagoge
  • Master Sozialmanagement
  • Stellvertretender Geschäftsführer Paritätischer Wohlfahrtsverband Bezirksverband Oberbayern

Fachberater für Mitgliedsorganisationen aus den Bereichen Nachbarschaftshilfe, Selbsthilfe, Bürgerschaftliches Engagement

Darüber  hinaus ist Herr Schultz freiberuflich tätig mit Angeboten der Beratung, Fortbildung und Prozessbegleitung in den Feldern
Organisationsentwicklung
Mediation im interkulturellen Kontext
Qualitätsmanagement (v.a. EFQM)

Seit dem WS 2016/17 vermittle ich den Studierenden der HS München im Lehrauftrag „Organisationen verändern (sich)“ – MB Organisation: Planung, Organisation, Management – das Handwerkszeug, das benötigt wird, um in Organisationen auch schwierigen Situationen und Konstellationen handlungsfähig zu begegnen. Zwei Schwerpunkte dieser Lehrtätigkeit sind der Zusammenhang von Organisationsstrukturen und Werten sowie die Handhabung des Wandels Erster („Kontinuierliche Veränderung“) und Zweiter Ordnung („Change“).

Vereine sind nach wie vor die beliebteste Organisationsform, um soziale Ideen, Initiativen und ziviles Engagement in die Tat umzusetzen. Dabei birgt allein die Tatsache, dass der Verein nie als Arbeitgeber oder Einrichtungsträger vorgesehen war, mannigfaches Konfliktpotenzial.
Hier soll meine Arbeit einen Beitrag dazu leisten, dass das in die Vereinsarbeit eingeflossene Engagement, die Energien, das Herzblut, sich nicht in Frustration oder Resignation auflöst, sondern (wieder) in die Umsetzung des Vereinszwecks fließen kann.

Vorstellung unserer Lehrbeauftragten Andrea Länger

Andrea Länger

  • Dipl. Soz. Päd. (FH)
  • Lehrbeauftragte an den Hochschulen München und Augsburg
  • Buchautorin
  • Inhaberin der Lebenslustagentur, Augsburg: www.lebenslustagentur.de
  • seit 2015 Masterstudium „Gesellschaftlicher Wandel und Teilhabe“

Gruppen, ihre Dynamik und ihre Potentiale begeistern mich; deshalb macht mir die Vermittlung von Kompetenzen für die Anleitung von Gruppen besonders viel Freude. Seit 2013 habe ich den Lehrauftrag „Methoden für die Gruppenarbeit“ im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit im MB Handeln inne. Grundlage meiner Arbeit ist über die berufliche Erfahrung hinaus eine Zusatzausbildung als analytische Gruppenleiterin bei der Gesellschaft für analytische Gruppendynamik in München.

Als Diplom Sozialpädagogin (FH) arbeite ich seit über 20 Jahren mit Gruppen im sozialen Umfeld. 2004 habe ich mich als freiberufliche Seminarleiterin & Coach mit der Lebenslustagentur in Augsburg selbständig gemacht. Ich leite Seminare, Workshops und Fortbildungen für Teams und Mitarbeitende zu den Themen Gesundheit am Arbeitsplatz, Kommunikation, Führung und Gesundheit sowie Teamarbeit. Meine Auftraggeber/-innen sind Unternehmen, Behörden, soziale Einrichtungen und Fortbildungsinstitute.

Kontakt: laenger(ad)hm.edu